Alginsulat Schaumstoff

Alginsulat Schaumstoff
Labormuster aus Alginat

Alginsulat Schaumstoff
Labormuster aus Rohalgen

 

<< Forschung Überblick

 >> Projektinformation pdf

 

Forschungsstand:
Pilotanlage

Projektpartner:
Technische Universität Graz
Institut für Prozess- und Partikeltechnik (ao Univ. Prof. DI Dr. Michael Narodoslawsky)

 

ALGINSULAT SCHAUMSTOFF

Entwicklung eines Schaumstoffes auf Algenbasis

 

Was ist Alginsulat Schaumstoff?

Algen sind ein weltweit im Überfluß vorhandener, schnell nachwachsender und selbstregenerierender Rohstoff, der in keiner Konkurrenz zur Nahrungsmittelproduktion steht. Im gesamten Verfahrensablauf fallen keine Schadstoffe an. Zur Aufschäumung wird nur Luft verwendet. Der Prozeß ist aus unit operations zusammengesetzt und kann in kleinen, dezentralen Anlagen wirtschaftlich umgesetzt werden. Das Produkt kann nach Gebrauch kompostiert oder mit dem Altpapier recycliert werden.

 

Wozu Alginsulat Schaumstoff?

Alginsulat Schaumstoff stellt eine völlige Neuentwicklung dar. Es geht hier nicht darum, für bestehende Verfahren eine neue, ökologisch verträglichere Variante zu entwickeln, sondern vielmehr um die Entwicklung eines Technologiekonzeptes, das in Richtung "nachhaltiges Wirtschaften" geht. Darunter ist ein Modell zu verstehen, bei dem der Schwerpunkt auf eine möglichst große Schonung der Ressourcen hin ausgerichtet ist. So darf im Sinne einer Kreislaufwirtschaft dem jeweiligen Ökosystem nur so viel entnommen werden, wie gleichzeitig wieder nachwächst.

Die Einsatzmöglichkeiten dieser zukunftsweisenden Technologie sind der Verpackungsbereich, aber auch als Dämmstoff für den Baubereich und für andere technische Einsatzbereiche wäre das Material geeignet. Tests haben gezeigt, daß Alginsulat natürliche flammhemmende Eigenschaften besitzt.

Das Projekt wurde von der Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) gefördert.